BIOGRAPHY

Highlights
- Musical Tommy (THE WHO, Offenbach)
- Songschreiber für Melanie Thornton (La Bouche)
- Begleitung von Bobby Kimball (Sänger TOTO)
- Gründung VMP-Künstlerpool (Eventmanagement)
- Go Music / Tour Mitglied bei Martin Engelien (Klaus Lage) seit 2018
 
- Referenzen Eventmanagement:
  Bridgestone, Samsung, Deutsche Bank, Daimler AG,
  100 Jahre Debeka, Gruner & Jahr, Pepsi, Fossil, Ball des Sports,
  Bundes Presseball, Kieler Woche u.v.m. 
- Hochzeit Mathias Steiner / Inge Posmyk
   (Olympiasieger im Gewichtheben / Nachrichten Sprecherin N24)
 

Im Alter von 5 Jahren nimmt Bobby die ersten Klavierstunden. Seine komplette Kindheit verbringt er mit seiner Familie im Ausland. Nach Aufenthalten in Tunesien, Südkorea und 9 Jahren in Kairo/Ägypten kommt er 1981 im Alter von 12 Jahren nach Deutschland. Schon früh ist ihm klar, dass die Musik sein Leben ist. Mit 14 Jahren widmet er sich der Gitarre, gründet die erste eigene Band bzw. schreibt mit 16 Jahren seine eigenen Songs. Nach dem Schulabschluss wagt Bobby den Sprung und ist seitdem ununterbrochen im Musikbusiness tätig.

 

Seitdem steht er mit Größen wie Bobby Kimball (Sänger von TOTO) und Martin Engelien (Klaus Lage / Go Music) auf der Bühne, organisiert bzw. begleitet gleichzeitig musikalisch Events für Firmen wie Bridgestone, Samsung, die Deutsche Bank und Gruner & Jahr und spielt seit Anfang der 90er Jahre etwa 100 Auftritte jedes Jahr. Mentor und Gitarrenlehrer in seinen Jugendjahren ist Marcus Deml, bei dem Bobby nach dessen Rückkehr vom GIT - Los Angeles einige Jahre intensiv Unterricht nimmt. 1995 - 1996 wirkt Bobby bei dem Musical „Tommy“ von „The Who“ in Offenbach am Main mit und übernimmt dort den Part der Gitarre 1. Anschließend gründet er sein eigenes Tonstudio in Frankfurt am Main und macht sich als Gitarrist auch in der Studioszene u.a. bei Armir Saraf (Produzent und Songschreiber von „La Bouche“) und Nosi Katzmann beim Einspielen von Werbe- & Songproduktionen einen Namen.

 

Bei Armir Saraf lernt er auch zum ersten Mal die Ausnahmesängerin Melanie Thornton (damals noch „La Bouche“) kennen, für die er im Folgejahr Songs zu ihrem Debut-Solo-Album schreibt, und schließt einen Verlagsvertrag bei „Universal Music Publishing“ ab. Der bisher größte Erfolg ist die Veröffentlichung von mehreren Songs auf dem Erfolgsalbum „Ready To Fly“ von Melanie Thornton (X-Cell Records / George Glück), das den Gold-Status von 150.000 verkauften Alben und Platz 3 der deutschen Album-Charts erreicht. Danach folgen Veröffentlichungen & Co-Produktionen für „Ayla Presents Yell“ bei Polydor / Zeitgeist / Unsubmassive, die ebenfalls die Top 10 der DJ-Charts erreichen, sowie Songwritings für Künstler wie „Zasha“ und „Stefeny Coker“ zusammen mit Oli P.-Produzent Marco Spürgin.

 

2002 gründet Bobby die Produktionsfirma „Vivid Music Productions“ (VMP) und weitet das Geschäftsfeld neben der Musikproduktion und dem Songwriting auf den Bereich Eventplanung aus. Als einer der ersten Musiker im Rhein-Main Gebiet gründet Bobby seinerzeit einen Künstler- & Musikerpool, der sich von dem festen Gefüge einer immer gleich besetzten Band verabschiedet, und bündelt die Talente der besten Musiker & Sänger im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus zu interessanten musikalischen Konzepten für Firmenevents und Gala-Veranstaltungen.

 

Bis heute hat sich VMP als Künstlerpool zu einer festen Schnittstelle zwischen Firmenkunden, Eventagenturen und Musikern etabliert. Kunden wie Sony Ericsson, die Daimler AG, Gruner & Jahr oder Samsung zählen zu den festen Bestandskunden. Durch die langjährige Erfahrung und die Qualität der einzelnen Bands und Musiker bestücken Bobby und das Team von VMP „High Class Events“ wie „100 Jahre Debeka“, den „Bundes-Presseball“ sowie den „Ball des Sports“ mit musikalischen Leckerbissen und immer wieder neuen interessanten Konzepten.

              © 2018 by Vivid Music Productions

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now